Talkvideo

Webvideos sind eine neue Sprache

Archive for Dezember 2007

Yourtube

Posted by mk - Dezember 24, 2007

Advertisements

Posted in Digital Storytelling | Leave a Comment »

Rock n Roll für alle

Posted by mk - Dezember 19, 2007

Vor ein paar Jahren war MTV noch die Star und Hitmaschine schlechthin und jetzt ist alles anders. Bands wie “Arctic Monkeys” haben erst ein Wackelvideo auf Youtube gestellt. Ihr Video wurde von hundertausenden weitergemailt und verlinkt und sie wurden Onlinestars. Erst danach haben sie ihre Stücke aufgenommen und Konzerte gegeben. Heute werden ihre Konzerte wiederum von tausenden von Besuchern gefilmt, wieder ins Netz gestellt und wieder verlinkt etc..Dabei geht es offensichlich nicht um professionell produzierte Filme. Herkömmliche Qualitätsstandards spielen kaum eine Rolle. Dafür wird mit jedem einzelnen Film ein jeweils einzigartiger Kontext mitgeliefert: Schau ich war dabei, an dem Tag, wo warst Du? Der oder die war auch da. Hast Du gesehen wie die das in xxx gespielt haben. Das ist meine Lieblingsmusik, was ist Deine? Wenn ich an Dich denke dann fällt mir das ein. etc.

Hier sind ein paar Videos vom 3.12.07 in Köln. Nicht gefilmt, sondern einfach draufgehalten mit dem was dabei ist. Zusammen erzählen sie mehr von Rock ’n’ Roll und Jugend als die meisten professionell gemachten Dokumentationen:

Posted in Uncategorized, Video-Kommunikation | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Viel mehr als Fernsehen

Posted by mk - Dezember 19, 2007

Die eigentliche Entwicklung/Revolution besteht in den Vertriebs- und Vernetzungsmöglichkeiten die Videos im Netz haben. Videos werden mehr als jede andere Form von Content im Netz, kopiert, weitergeleitet und in andere Zusammenhänge eingebettet. Bewegte Bilder werden so zu etwas ganz anderem als Fernsehen.

Auch wenn man den Bereich UGC (User Generated Content) beiseite lässt (was ich fast nicht kann, denn da wird es ja erst richtig spannend), passiert etwas ganz anders als in den herkömmlichen Sender – Empfänger Modell.

Beiträge bekommen je nach Empfehlung, Kontext und Zeitpunkt ein anderes Gewicht, gewinnen unter Umständen eine neue Bedeutung oder werden ganz einfach Teil von neuen Filmen, die dann wiederum…..

Diese virale Verbreitung ist wohl das erstaunlichste Phänomen von von Onlinevideos. Mit Flashvideos geschieht das, was zwar schon seit Jahren beschrieben, aber mit Text doch nur beschränkt geschieht: Ein nicht zu überschauendes Einsetzen und Neuordnen des vorhandenen Materials. Videos die wie Container verschieden gesammelt neu arrangiert und wieder viral vertrieben werden.

Posted in Uncategorized | Leave a Comment »

The End of TV?

Posted by mk - Dezember 19, 2007

Hier eine Dokumentation von CBC Canada. Der Flash ist leider in schlechter Bildqualität. In besserer Qualität kann man den Film auf der Hompage des Senders anschauen. Auch das finde ich interessant, weil der Film vor allem zeigt, welche Veränderungen durch die Verbreitung von Videos in Flash ausgelöst wurden. Er zeigt wie sich die Rollen zwischen Sender und Empfänger auflösen und nicht mehr das Verhältnis ist: „Ich habe was, was Du nicht hast und wenn Du es haben willst, musst Du zu mir kommen“. Flash macht Video allgegenwärtig nutzbar und einbaubar.

Soweit im Film. Im wirklichen Leben ist CBC dann aber doch nicht so mutig und bietet den Film als Stream im Mediplayer oder Quicktime Format an und zwingt die Leute auf ihr Hompage: Hier der Film in besserer Qualität.
und hier die wunderbare Welt des Flash:

Posted in Uncategorized | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »